Ein besonders schmackhafter Matcha aus der südlichsten Teeanbauregion Japans.

Der Matcha von Koumei Matcha stammt vom südlichsten Teil Japans, der Präfektur Kagoshima. Hier wächst der Grüne Tee in kleinen Teegärten auf besonders fruchtbarem vulkanischen Boden und erhält ideale klimatische Bedingungen, um Teeblätter höchster Qualität zu entwickeln.

Der Anbau erfolgt kontrolliert und nachhaltig.

Freue dich auf ein besonderes Geschmackserlebnis mit Matcha aus Kagoshima!

Willst du mehr zur Geschichte von Matcha erfahren? Hier findest du Informationen dazu.

 

Japan Karte Präfektur Kagoshima

 

Fukushima:

Seit dem Reaktorunglück von Fukushima im März 2011 machen sich einige Sorgen, dass der Tee aus Japan radioaktiv belastet sein könnte. Die geografischen Gegebenheiten und ausführliche Labortests sprechen glücklicherweise dagegen.

Koumei Matcha stammt aus der südlichsten Region von Japan und hat damit den im Land größtmöglichen Abstand vom Unglücksort. Fukushima befindet sich relativ weit im Norden der Insel, in einer Entfernung von ca. 1200 km. Unser Matcha wurde regelmäßig Kontrollen unterworfen, bei denen nachgewiesen wurde, daß dieser nicht radioaktiv belastet ist.

Auf folgender Seite können außerdem aktuelle Messungen der „Nuclear Regulation Authority“ eingesehen werden. Hier werden die Messwerte verschiedener Präfekturen gesammelt und bewertet:
Environmental radioactivity and radiation information

Direkt zu   Zubereitung  Lagerung  Herstellung  Geschichte  Inhaltsstoffe & Wirkungen