Die Matcha Schale richtig reinigen

Kategorie Matcha | 1

Nachdem wir vor kurzem ein paar Tipps für die Reinigung des Matcha Besens aus Bambus gegeben haben, wird es nun kurz um das Reinigen der Matcha Tee Schale (Chawan) gehen. Eine vorsichtige und pflegliche Behandlung der Matcha Schale ist Grundvoraussetzung für ein langes Leben der Teeschale. Viele Teetrinker wählen ihre Teeschalen mit großem Interesse, Liebe zum Detail und viel Muße aus. Um lange Freude an den Unikaten aus Handarbeit zu haben, ist die schonende Reinigung der Matcha Schale besonders wichtig.

 

Matcha Schale mit klarem Wasser und weichem Schwamm reinigen

Das Trinken von Matcha Tee hinterlässt glücklicherweise keine schwer entfernbaren Spuren in der Matcha Schale. Beachtet man die Tipps zur Matcha Zubereitung werden auch die letzten Matcha Pulverreste aus der Teeschale gespült bevor man diese reinigt. Den letzten Schluck Matcha kann man gut noch einmal mit heißem Wasser aufgießen und so die letzten Reste aus der Schale aufnehmen und trinken. Hilfreich ist es natürlich die Schale kurz nach dem Trinken des Tees zu säubern, um ein Antrocknen der feinen Pulverreste zu vermeiden. Die Teespuren, die sich nun noch in der Matcha Schale befinden lassen sich ganz einfach mit klarem, lauwarmen Wasser ausspülen. Dabei kann auch ein weicher Lappen benutzt werden. Der raue Scheuerschwamm wird langfristig Kratzer und Spuren in der oberflächigen Glasur hinterlassen.

Reinigung Matcha Schale mit weichem Schwamm

 

Spülmittel unnötig

Spülmittel oder Vergleichbares ist für die Reinigung der Chawan nicht nötig, denn Reste des grünen Pulvertees lösen sich auch ohne Reinigungsmittel. Mit Spülmittel besteht die Gefahr, dass sich der Geschmack des nächsten Matchas leicht verändert. Die feinen geschmacklichen Nuancen sind dann gegebenenfalls verfälscht, was natürlich vermieden sollte. Aggressivere Reinigungsmittel können sogar das Material der Teeschale angreifen.

Spülmaschine meiden

Die meisten Matcha Schalen wurden so heiß gebrannt, dass diese auch in der Spülmaschine gesäubert werden können. Jedoch wird das Geschirr hier normalerweise bei hohen Temperaturen gespült, was auf Dauer der Teekeramik aus Handarbeit nicht gut tun wird. Das Material kann spröde werden, es bilden sich Risse, die Teeschale wird undicht und ist dann nicht mehr zu gebrauchen. Natürlich kann man hier keine allgemeingültige Aussage treffen, denn jede Töpferware aus Handarbeit ist ein Unikat und ganz individuell in ihrer Beschaffenheit. Fest steht jedoch, dass das behutsame Reinigen der Teeschale per Hand schonender ist.

 

Matcha Schale rot weiß grün und blau

Übrigens rundet das Säubern der Matcha Schale auch die gesamte Teezeremonie ab. Diese beginnt mit der Vorbereitung der Teeschale und dem Kochen des Wassers, findet seinen Höhepunkt im Genuss des Matchas und wird dann mit der Säuberung der Teeutensilien wie Matcha Besen und Löffel und der Matcha Schale abgeschlossen.

 

Eine Antwort

  1. Melanie
    | Antworten

    Toller Artikel. Danke für die vielen nützlichen Tipps!:)

Bitte hinterlasse eine Antwort